Anbaubalkon

Mehr Lebensraum mit einem Anbaubalkon

Balkon Ein Balkon ist immer eine besonders schöne Lösung auch ohne einen eigenen Garten die Sonne der unterschiedlichen Jahreszeiten genießen zu können. Für einen solchen Platz der Entspannung eignet sich sogar schon der kleinste Balkon.

Allerdings haben nicht alle Besitzer einer Wohnung oder eines Hauses von vornherein einen Balkon eingeplant. Bleibt der Wunsch nach einem kleinen "Platz an der Sonne" dennoch bestehen, so kann ein Balkon auch recht kostengünstig nachgerüstet werden. Ein Anbaubalkon kann hier die geeignete Lösung darstellen. Dieses Balkonmodell eignet sich sowohl zum Nachrüsten oder auch zur Neugestaltung oder Renovierung eines bereits vorhandenen Balkons. Der Anbaubalkon ist auch gerade dadurch eine optimale Lösung, da er nicht nur kostengünstig ist, sondern keine umständlichen Umbaumaßnahmen am Haus mit sich bringt. Darüber hinaus eignet sich diese Art des Balkons mit speziell installierten Fenstern auch zur Nutzung als Wintergarten in der kalten Jahreszeit.

Die konkrete Gestaltung des Anbaubalkons lässt kaum Wünsche offen, da es fast unbegrenzte Möglichkeiten gibt. So können sich die Bewohner für eine traditionelle Ausgestaltung des Balkons entscheiden oder auch für sehr moderne Konzepte, die der Außenansicht des jeweiligen Hauses ein ganz neues Erscheinungsbild verleihen. Überdies sind auch klassische Lösungen möglich. Folglich ist der individuelle Geschmack des Bauherren ausschlaggebend. Wer mit dem Trend der Zeit gehen möchte, entscheidet sich jedoch eher für Modelle aus Holz oder feuerverzinkten Oberflächen. Der Anbaubalkon ist somit die perfekte Lösung, passend zu jedem Haus, egal ob es sich um eine stattliche Villa oder um ein Mehrfamilienhaus handelt.

Nachdem die Entscheidung für einen Anbaubalkon gefallen ist, muss sich der Bauherr noch überlegen, wie die Realisierung des Vorhabens von Statten gehen soll. Hier gibt es mehrere unterschiedliche Möglichkeiten, die in erster Linie von dem Geldbeutel des Bauherren abhängen. Besonders günstig ist die Variante des "Baukastenprinzips", bei der der Anbaubalkon aus dem Katalog bestellt wird und von der jeweiligen Vertriebsfirma angebracht wird. Geschickte Heimwerker können dies dann auch selbst erledigen. Kostenintensivere Lösungen stellen hingegen individuell zugeschnittene Konzepte eines Architekten oder aber von diversen Metallbauunternehmen dar. Der Vorteil ist hier, dass der Anbaubalkon so perfekt wie eben möglich an das Haus und die Wünsche des Eigentümers angepasst werden kann. Welches letztendlich die beste Variante für die persönlichen Bedürfnisse darstellt, muss der Bauherr selbst entscheiden.

Sicher ist zumindest, dass die meisten Modelle des praktischen Anbaubalkons in nur wenigen Stunden Arbeit am vorgesehenen Platz angebracht sind. Nach diesem schnellen Anbau kann der Eigentümer somit bereits die erste Sonne auf den neuen Quadratmetern entspannt genießen.




Text Text Text